Mauensee – eine kleine Gemeinde engagiert sich!

Brigitte Schürmann

Ein Interview mit der Sozialvorsteherin Priska Häfliger unter dem Aspekt Alterspolitik aus Sicht einer kleinen Gemeinde.

Wie organisiert eine kleine Gemeinde ihre Alterspolitik?
Als Sozialvorstehrerin in Mauensee – mit fast 1500 Einwohner – ist es mir wichtig mich gut zu vernetzen. Zweimal im Jahr treffe ich mich mit den Gemeindevertreterinnen der Pro Senectute und der Leiterin des Altersturnens. So erfahre ich, welche Angbote in der Gemeinde genutzt werden und wir besprechen verschiedene Anliegen und Bedürfnisse.

Mauensee ist Mitglied bei der Drehscheibe 65plus. Wie profitiert eine kleine Gemeinde?
In Sursee gab es einige Jahre keine Angebote der Pro Senectute mehr. Regelmässig treffen sich die Sozialvorsteherinnen der Sursee plus Gemeinden – Geuensee, St.Erhard/Knutwil, Mauensee, Oberkirch, Schenkon und Sursee, um wichtige Themen und Anliegen zu besprechen. An einem dieser Treffen waren sich alle einig, in Sursee wieder eine Beratungsstelle der Pro Senectute anzubieten. Im Gespräch mit den Zuständigen war man sich dann schnell einig und lancierte das Pilotprojekt der Drehscheibe 65plus, welches nun seit gut einem Jahr in Betrieb ist. Die Drehscheibe beantwortet kompetent viele Fragen zum Thema Alter und die Kunden werden, wenn nötig, an die richtigen Stellen weitergeleitet.
Die Drehscheibe 65plus ist ein gutes Beispiel, was mit guter regionalen Zusammenarbeit möglich ist.

Welche Angebote für Seniorinnen und Senioren hat Mauensee?
Ein wichtiger Partner ist die Pro Senectute. Zwei Gemeindevertreterinnen organisieren den monatlichen Mittagstisch mit anschliessendem Jassen. Ebenfalls sehr beliebt ist der Wandertag. Jeweils am Mittwoch findet das Altersturnen statt. Als an einem Mittwoch die Turnhalle besetzt war, hatte die Turngruppe die Möglichkeit eine Lektion «Café Balance» in Geuensee kennenzulernen. So wurde auch eine unkomplizierte Vernetzung mit unserer Nachbargemeinde geknüpft. Eine weitere Möglichkeit bietet die Musikschule Region Sursee zum Thema Bewegung und Musik an – eine spielerische Art von Sturzprävention. Die Gemeinde Mauensee gehört zur Kirchengemeinde Sursee, die ein grosses und vielfältiges Angebot für alle Altersgruppen anbietet. Es ist mir ein Anliegen bestehende und gut besuchte Angebote zu stärken und zu unterstützen.

 
Fasnacht und Bewegung im Altersturnen (Fotos Gemeinde Mauensee)

Wie unterstützt oder was unternimmt die Gemeinde selber?
Ich stelle immer wieder fest, wie wichtig es ist, dass alle Personen Wertschätzung erhalten, die sich in unserer Gemeinde engagieren. Deshalb lege auch ich grossen Wert darauf diese zu pflegen.

Wie erreicht die Gemeinde die potenziell angesprochenen Personen? Wer nutzt die Angebote?
Die «Mauensee Wellen» ist das Mitteilungsblatt der Gemeinde Mauensee. Dieses wird allen Haushaltungen gratis zugestellt. In zehn Ausgaben pro Jahr erfahren interessierte Leser und Leserinnen regelmässig, was aktuell in Mauensee läuft. Wollen wir auf einen Anlass besonders aufmerksam machen, legen wir ab und zu auch einen Flyer bei.
Auf der Homepage erhalten Interessierte viele zusätzliche Informationen. Nicht nur bei Älteren beliebt sind die vergünstigten SBB-Tageskarten oder die subventionierten Eintritte ins Hallenbad des Campus Sursee.

Ist «Alleinsein im Alter» ein Thema?
Geplant ist ein Projekt «Sozialraum» in Mauensee – für alle Generationen! Darin wird sicher auch das Alleinsein thematisiert werden.

Wie setzt Mauensee die Ziele des Altersleitbildes um?
Mit der Drehscheibe 65plus wurde bereits eine Massnahme des Regionalen Altersleitbild Sursee erfolgreich umgesetzt.
Im Altersturnen hat vor einiger Zeit eine junge Frau ihre Maturaarbeit zum Thema «Sturzprävention» vorgestellt – Leuchtturm zwei. Der Leuchtturm eins «Dorf-und Quartierrundgänge in der Gemeinde» wurde noch nicht umgesetzt.
Auch in der Gemeinde Mauensee werden die Einwohner immer älter. Es ist mir bewusst, dass grosse Herausforderungen auf uns zu kommen. Die Leitsätze und Wirkungsziele im regionalen Altersleitbild helfen uns Verantwortlichen, zu verschiedenen Themen Lösungen zu finden.