Dialogwoche Alkohol – «Wie viel ist zu viel?»

Vom 16. bis 26. Mai 2019 findet die nationale Dialogwoche Alkohol statt. Im Kanton Luzern sollen dazu verschiedene Stellen Aktionen durchführen. Erstmals wird die Dialogwoche nicht mehr vom BAG mitgetragen, sondern lediglich ideell unterstützt. Das BAG wird zu seinem Jahresthema «Sucht im Alter» kurz vor der Dialogwoche eine Broschüre und Studien kommunizieren. Die Dialogwoche kann wiederum die Quizkarten «Wie viel ist zu viel» nutzen.

Link zur Bestellung der Quizkarten
http://www.alcohol-facts.ch/de/dialogwoche-und-kampagne/kampagnenmaterial
.
Die Bestellungen sollten bis Ende Februar erfolgen.

Artikel zu Ihrer geplanten Aktion
Falls jemand einen Artikel (Newsletter, Gemeindezeitung, Gemeindehomepage etc.) veröffentlichen möchte, werden Textbausteine von Akzent zur Verfügung gestellt.

Ansprechperson ist Felix Wahrenberger, Telefon direkt 041 429 72 43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Sie erhalten die Textbausteine auch einfach per E-Mail bei Tamara Estermann Lütolf, Programmleiterin Gesundheit im Alter, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder www.gesundheit.lu.ch.

Über eine spannende Aktion in unserer Region, die auch ältere Menschen anspricht, werden wir gerne zu einem späteren Zeitpunkt berichten. Bitte senden Sie uns ein E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für einen Bericht über Ihre «Aktivität» auf unserer Website.

Brigitte Schürmann

Neue Veranstaltungsreihe im KKLB: Montagstalk Innovage im KKLB

Am ersten Oktober waren Emil Steinberger und Rolf Lyssy die ersten Gesprächspartner in der neuen Gesprächsreihe  «Innovage im KKLB» in Beromünster.

Am 3. Dezember haben die Musikpädagogin Cécile Zemp und die Sängerin Heidi Happy, nicht nur diskutiert, sondern die Besucherinnen und Besucher auch zum Mitsingen animiert.

Am 7. Januar 2019 sind die Altregierungsräte Toni Schwinggruber und Paul Huber zu Gast.

weiterlesen
Ruth Balmer